Unter dem Postnasal drip Syndrom versteht man eine Überproduktion von Schleim im Bereich der Nase und Nasennebenhöhlen, der von dort aus in den hinteren Rachenraum fließt. Dies verursacht nicht nur Reizhusten, sondern erhöht auch die Gefahr bakterieller Infekte. Außerdem führen der meist zähe Schleim sowie Schwellungen der Schleimhaut oft dazu, dass das Abfluss- und Belüftungssystem der Nasennebenhöhlen insgesamt gestört wird.…
Mit einer neuen und kostengünstigen Testschiene, die "Diagnostische Unterkiefer-Protrusionsschiene" DUP, kann geprüft werden, ob eine teure Unterkiefer-Vorschubschiene (Unterkiefer-Protrusionsschiene) bei obstruktiver Schlaf-Apnoe anstelle einer Maskenbehandlung sowie beim Schnarchen geeignet ist. Das Standardverfahren zur Behandlung einer mittelschweren und schweren obstruktiven Schlaf-Apnoe (OSA), bei denen krankhafte Atemaussetzer auftreten, ist die CPAP-Maskenbehandlung (CPAP = Continuous Positive Airway Pressure). Leichtere Formen können aber auch durch…
Die häufigste Schwindelerkrankung ist der gutartige Lagerungsschwindel (benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel), welcher in den meisten Fällen in wenigen Tagen erfolgreich behandelt werden kann. Die Schwindelattacken, die beim gutartigen Lagerungsschwindel auftreten, können mit Übelkeit bis hin zum Erbrechen einhergehen. Auslöser dieser Schwindelerkrankung sind kleine Kristalle im Gleichgewichtsorgan des Innenohrs, welche sich ablösen und in den so genannten Bogengang verrutschen. Hier lösen sie…
Eine akute Rachenentzündung sowie eine Kehlkopfentzündung, die bei viralen oder bakteriellen Infektionen der Atemwege oder infolge von Rauchen bzw. dem Aufenthalt in trockener Luft auftreten, können gut mit Phytotherapeutika (pflanzliche Arzneimittel) behandelt werden. Auch bei einer Entzündung der Luftröhre infolge von viralen oder bakteriellen Infektionen sowie durch das Rauchen kann die Phytotherapie mit Erfolg eingesetzt werden. Die Wirksamkeit von Phytotherapeutika…
Shampoos oder Duschgele können eine Kontaktallergie auslösen, die zu einem starken Jucken der Ohrmuschel oder des Gehörganges führen kann. Wenn die Haut des Ohres sich entzündet und eine Schuppenbildung aufgetreten ist, hat sich ein Ekzem entwickelt. Ein Ekzem des äußeren Gehörganges kann neben Shampoos und Duschgele auch durch Haarsprays, Haartönungen bzw. Colorationen, antibiotische Salben oder aber Ohrstöpsel ausgelöst werden. Ein…
<< Start < ZurĂĽck 1 2 3 4 Weiter > Ende >>
Seite 2 von 4